Glossar zum Thema Datenschutz

Zugangskontrolle

Mit der Zugangskontrolle soll verhindert werden, dass Unbefugte solche Datenverarbeitungsanlagen benutzen, mit denen personenbezogene Daten verarbeitet oder genutzt werden. In der Praxis wird die Zugangskontrolle am Computer meistens durch Eingabe eines Loginnamens und eines Passworts umgesetzt. Die Zugangskontrolle ist ebenfalls eines der acht technisch-organisatorischen Maßnahmen, die in der Anlage zu § 9 BSDG aufgezählt sind.

< Weitergabekontrolle  |  « Zurück zur Übersicht »  |  Zugriffskontrolle >